Fachmittelschulen

Als Fachmittelschulen werden die ehemaligen Diplom-mittelschulen bezeichnet. Fachmittelschulen schliessen an die obligatorische Schulausbildung an, dauern drei Jahre und bereiten auf ein spezifisches Berufsfeld vor. Ihr Abschluss qualifiziert für den Eintritt in die Höheren Fach-schulen. Nach einem zusätzlichen Praktikum und einer Fachmaturitätsarbeit können Absolventen die Fach-maturität als Voraussetzung für ein Studium an einer Fachhochschule erlangen.