Master auf Weiterbildungsstufe

Der Weiterbildungs-Master ist ein Hochschulabschluss für Personen mit mehrjähriger Berufserfahrung und wird in der Regel berufsbegleitend absolviert. Zu den Master-Programmen auf Weiterbildungsstufe gehören der Master of Advanced Studies (MAS), der Executive Master of Business Administration (EMBA) und der Master of Business Administration (MBA). Der Weiterbildungs-Master darf nicht mit dem Ausbildungs-Master oder konsekutiven Master verwechselt werden. Der Weiter-bildungs-Master unterscheidet sich insbesondere dadurch vom konsekutiven Master, dass seine Lern-inhalte praxis- und handlungsbezogener und weniger wissenschaftlich sind. Um einen Weiterbildungs-Master zu absolvieren, sind mindestens 60 ECTS-Punkte erforderlich; das Programm wird mit einer Diplom- bzw. Master-Arbeit abgeschlossen. Voraussetzungen für den Eintritt in ein Master-Programm auf Weiterbildungsstufe sind in der Regel ein erster berufsqualifizierender Hoch-schulabschluss sowie einschlägige Berufserfahrung.

MAS: Master of Advanced Studies
Der MAS ist der massgebliche Weiterbildungs-Master und kann in allen Disziplinen vertieftes Fachwissen vermitteln.

EMBA: Executive Master of Business Administration
Der EMBA ist ein generalistischer Weiterbildungs-Master im Fachbereich Wirtschaft.

MBA: Master of Business Administration
Der MBA ist ein betriebsökonomisches Studium und zählt ebenfalls zur Weiterbildung. MBAs richten sich in der Regel an Nicht-Betriebsökonomen. Der Abschluss MBA wird in der Schweiz nicht von Fachhochschulen vergeben.